Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Architektenlexikon Wien 1770 - 1945
Ausbildungsstätten

Um als entwerfender Architekt tätig zu sein, standen verschiedene Ausbildungswege zur Verfügung. Üblicherweise wurde die Staatsgewerbeschule besucht, anschließend die Technische Hochschule und zumeist ein Studium an der Akademie der bildenden Künste angeschlossen.

Zum Teil besuchten die Studenten auch die Kunstgewerbeschule, die heutige Universität für angewandte Kunst, oder die so genannte Loosschule.
Die Ausbildungsstätten wurden im Laufe ihres Bestehens zum Teil häufig umbenannt. In den Lexikoneintragungen wurde die häufigste bzw. seinerzeit übliche Bezeichnung gewählt, in der „Geschichte der Ausbildungsstätten“ werden die variierenden Bezeichnungen detailliert angegeben.


© Az W 

Architektenlexikon
Ausbildungsstätten
- Akademie der bildenden Künste Wien
- Technische Universität Wien
- Staatsgewerbeschule
- Kunstgewerbeschule
- Adolf Loos-Bauschule
Liste der Archive
Literatur

Links:
FWF – Der Wissenschaftsfonds

Architektenlexikon Wien


Information:
Sonja Pisarik
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 26
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: pisarik@azw.at

Katrin Stingl
Telefon: +43 (1) 522 31 15-37
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: stingl@azw.at

Monika Platzer
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 21
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: platzer@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2017 Kontakt: eMail