Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Das Architekturzentrum Wien unterstützt Flüchtlinge und MigrantInnen!

Längerfristige Projekte in Kooperation mit der Internationalen Organisation für Migration, IOM und mit Unterstützung des Österreichischen Integrationsfonds, ÖIF

Orientierungs- und Stadtexpeditionen

Das Architekturzentrum Wien bietet in Kooperation mit IOM dialogische „Wien-Orientierungsführungen“ an, bei denen anhand der Dauerausstellung „a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ sowie diverser Stadtexpeditionen entlang der Ringstraße, des Donaukanals, durch den ersten Bezirk und über den Campus der WU bis zur DonauCity die Stadt Wien erforscht und gleichzeitig Deutsch geübt wird.

Das IOM Landesbüro für Österreich führt seit 2012 das Projekt CulTrain – Kulturelle Orientierungstrainings für junge Flüchtlinge durch. Im Rahmen der kulturellen Orientierungstrainings werden umfassende Informationen zu Österreich vermittelt, um den Integrationsprozess zu erleichtern.

Ein erster gemeinsamer Termin findet am Samstag, 12.12.2015 statt.
Weitere Termine werden ab 2016 angeboten.


Gemeinsam ins Museum
Führungen für Flüchtlinge und MigrantInnen: Eine speziell für Wienunkundige und Neuankömmlinge ausgerichtete Führung durch die Dauerausstellung „a_schau“ des Az W in englischer Sprache.

Eine gemeinnützige Initiative von Gudrun Hausegger in Kooperation mit dem Az W.


© Az W 


Termine:
a_schau

Führung für Flüchtlinge und MigrantInnen – 22.07.

Führung für Flüchtlinge und MigrantInnen – 19.08.


Information:
Karoline Mayer
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 28
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: mayer@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2017 Kontakt: eMail