Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Care + Repair Lesekreis: Thesen, Texte, Diskussionen - 13.07.
Care Revolution und Grundeinkommen

Veranstaltungsort: Nordbahn-Halle beim Wasserturm Anfahrt (für die Navigation: Leystraße 157)
Rahmenprogramm Care + Repair: Donnerstag, 13. Juli 2017, 19 Uhr
Tickets: Eintritt frei

Zwei Abende zu aktuellen Care + Repair Themen mit Kurzinputs zu aktuellen Fachbeiträgen und viel Möglichkeit zur Diskussion.

Thema dieses Abends:
Care Revolution und Grundeinkommen

Feministische Perspektiven auf ein vieldiskutiertes Konzept

Mit: Margit Appel (Katholische Sozialakademie Österreich/Netzwerk Grundeinkommen) u.a.

Ausgewählte Texte für beide Veranstaltungen werden den Teilnehmer*innen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.
Anmeldung: office@azw.at

Lektürevorschläge (keine Pflicht):
- Margit Appel (2016), Bedingungslosigkeit politisieren, in: R. Blaschek/I. Praetorius/A. Schrupp (Hg.): Das Bedingungslose Grundeinkommen. Feministische und postpatriarchale Perspektiven, Sulzbach/Taunus: Ulrike Helmer Verlag
- "Care" in: U. Knecht u.a. (2012) ABC des Guten Lebens

Organisiert von: Michaela Moser (Wohnprojekt Wien/Die Armutskonferenz/FH St. Pölten) und Stefanie Wöhl (Aufbruch-Gruppe, 2. Bezirk)


© Gabu Heindl / GABU Heindl Architektur, The Promises of Modernist Premises, Plovdiv/BG, 2016 

Care + Repair Lesekreis: Thesen, Texte, Diskussionen - 13.07.

Zusätzliche Veranstaltungen:
Care + Repair


Links:
F&E Projekt Mischung: Nordbahnhof

VIENNA BIENNALE


Information:
Katrin Stingl
Telefon: +43 (1) 522 31 15-37
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: stingl@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2017 Kontakt: eMail