Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Rotor
Werkvortrag

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium
Vortrag: Freitag, 7. April 2017, 19 Uhr
Tickets: Eintritt frei!

Eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien mit dem Architekturzentrum Wien.

Als Einstimmung auf "Care + Repair", den öffentlichen Arbeitsraum des Architekturzentrum Wien
kuratiert von Angelika Fitz und Elke Krasny, der im Sommer 2017 in der Imgro-Halle am Nordbahnhofareal
etabliert wird, findet am 7. April ein Werkvortrag von Rotor statt.

Der Fokus des 2005 in Brüssel gegründeten Kollektivs richtet sich auf Produktionsbedingungen, Verwendung und Wiedereinsatz von Materialien in Architektur und Bauindustrie. Neben der Umsetzung von Architekturprojekten bezieht Rotor in Form von Studien, Ausstellungen, schriftlichen Statements und Konferenzen kritisch Stellung zu Fragen des Designs materieller Ressourcen und des Abfalls.

Im Rahmen von "Care + Repair" werden Rotor gemeinsam mit Studierenden der Fachrichtung Social Design/Angewandte, als eines von sechs internationalen Teams, Vorschläge für Care + Repair Prototypen entwickeln.

ABLAUF
19 Uhr Begrüßung: Angelika Fitz, Direktorin Az W
19:10 Vortrag „Multi-Level Game": Renaud Haerlingens, Rotor (Brüssel)
20 Uhr Respondenz:
Brigitte Felderer, Leiterin Social Design, Universität für Angewandte Kunst Wien
Angelika Fitz, Direktorin Az W
Elke Krasny, Professorin, Akademie der bildenden Künste Wien


© Andrea Ferreri; Rotor: „Spoor Oost Project", Antwerpen/BE, 2014-2015 

Rotor

Links:
Rotor


Information:
Karoline Mayer
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 28
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: mayer@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2017 Kontakt: eMail