Buchbarer Workshop

Wendepunkt im Bauen?

Innenraum mit großer Treppe und Tischen, dahinter Bücherregale

Das Campusgebäude „Town House” der Kingston University in London von Grafton Architects ist gleichzeitig Treffpunkt und Tanzstudio
© Foto: Ed Reeve

Die Ausstellung „Europas beste Bauten“ präsentiert herausragende Architekturprojekte aus Europa, wobei dieses Jahr vermehrt Bauten gezeigt werden, die einen zukunftsweisenden Umgang mit dem Bestand praktizieren. Das Um- und Weiterbauen ist ein wichtiger Schritt in eine CO2-neutrale Gesellschaft, daher wird zunehmend Wert darauf gelegt, ebenso wie auf eine zirkulierende Kreislaufwirtschaft der Materialien. Neben der Ressourcenfrage erhalten ungewöhnliche Funktionsmischungen eine neue Bedeutung, um die soziale Nachhaltigkeit zu stärken: So wird ein Sozialwohnbauprojekt gekoppelt mit einem Ort für landwirtschaftliche Produktion und das Siegerprojekt kombiniert eine Universität mit einem Tanzstudio und einem Treffpunkt für die Gemeinde. Welches Gebäude würdet ihr zum Sieger küren? Wir erkunden die Projekte aus der Ausstellung und setzen im Anschluss daran unsere eigenen Vorstellungen im Modell um.