Standard Exkursion 5

Campus WU und Umfeld

Studieren, Arbeiten und Wohnen

Eine Gruppe flaniert zwischen modernen Universitätsgebäuden

WU Campus
© Architekturzentrum Wien

Der Campus der Wirtschaftsuniversität bietet in Wien wohl die kompakteste Mischung spektakulärer Architektur. Das von Zaha Hadid Architects entworfene Library and Learning Center ist eines der vielen Highlights des von international tätigen Architekt*innen geplanten Universitätsviertels. Der Freiraum ist als lebendiger, urbaner Raum konzipiert. Kleine Geschäfte, Lokale und unzählige Zonen für Entspannung und Austausch bieten den 25.000 Studierenden auch abseits des Vorlesungsalltags die Voraussetzung für ein überaus angenehmes Student*innenleben.

Gleich nebenan setzt sich die Quartiersentwicklung mit einem etwas anderen Schwerpunkt fort. In unmittelbarer Nähe der Entwicklungsachse U-Bahn ist in den vergangenen Jahren das Viertel Zwei realisiert worden. Hier wird gewohnt und gearbeitet – mit allem, was dazugehört. Neben der geschwungenen Formensprache der Architektur charakterisieren Autofreiheit und die Bedeutung des Freiraums als zentraler Aufenthaltsraum den Stadtteil. Freizeit- und studentische Wohnraumangebote knüpfen programmatisch an den Nachbarn WU Campus an.

Treffpunkt: U2 Station Messe-Prater, Ausgang Messe auf Straßenniveau, vor Stationsgebäude

  • Campus WU: BUSarchitektur, Atelier Hitoshi Abe, CRAB studio, Estudio Carme Pinós, NO.MAD Arquitectos, Zaha Hadid Architects, 2013
  • Viertel Zwei: Atelier Thomas Pucher, Chaix & Morel et Associés, Henke Schreieck Architekten, Martin Kohlbauer, Zechner & Zechner, WES LandschaftsArchitektur, 2009–2018

Ende: U2 Station Krieau

Weitere Angebote