Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Vortrag und Respondenz

Verena von Beckerath

IBA_Wien meets Architects #9

Mo 30.03.2020, 19:00-21:30
schwarz-weiß Foto mit Frau mit Hand an der Wange

Verena von Beckerath
© Foto: Gitty Darugar

Die Lebenszyklen von Architektur und Stadt, das Nachnutzen und Weiterbauen von Gebäuden, aber vor allem von ganzen Quartieren, stehen im Fokus der aktuellen IBA_Wien meets Architects Serie.

Nächster Gast in der Reihe ist Verena von Beckerath vom Berliner Büro Heide & von Beckerath, bekannt für innovative gemeinschaftliche Wohnprojekte, wie das Haus für die Baugemeinschaft R50 (mit ifau und Jesko Fezer) oder das Integrative Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt in Berlin-Kreuzberg (mit ifau). Gerade letzteres Projekt ist ein äußerst gelungenes Beispiel dafür, wie ein von Nachkriegswohnbauten geprägtes Viertel wie die Südliche Friedrichstadt durch eine in sich ausdifferenzierte Großform mit einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Arbeiten nachverdichtet werden kann.

Eine Kooperation des Az W mit IBA_Wien – Neues soziales Wohnen

Vortrag: Verena von Beckerath, Heide & von Beckerath, Berlin

Respondenz: Robert Temel, Architektur- und Stadtforscher, Wien

Moderation: Angelika Fitz, Direktorin Az W