Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Ausstellung

STADTPORTRÄT – Ausstellungsprojekt von SchülerInnen und Flüchtlingen

Do 05.05.2016 – Di 17.05.2016
Täglich 10:00-19:00 Uhr, Mittwochs bis 21:00 Uhr

STADTPORTRÄT – Ausstellungsprojekt von SchülerInnen und Flüchtlingen
© Nick Mangafas

Anlässlich der Ausstellung „Zoom! Architektur und Stadt im Bild“ startet das Az W zwei Projekte gemeinsam mit SchülerInnen und Flüchtlingen, um sich mit der Stadt Wien auseinanderzusetzen und ihren Blickwinkel darauf in einer abschließenden Ausstellung im Az W zu präsentieren.

Das Schulprojekt „Stadt: wahr: nehmung“ lässt die SchülerInnen der Hegelgasse ihre Stadt genauer unter die Lupe nehmen. Anhand von Social Maps und Fotos halten die Jugendlichen fest, was sie auf ihrem Schulweg wahrnehmen und welche Spuren der Globalisierung sie in ihrer Stadt entdecken.

Mit dem Flüchtlingsprojekt „Vienna to go – Wien angehen“ wollen wir den Bewegungsradius der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge aus dem Haus Liebhartsthal im 16. Bezirk erweitern, ihnen neue Orte und Wege zeigen. Unter anderem besuchen wir die Hauptbibliothek am Urban-Loritz-Platz sowie das MuseumsQuartier und machen eine City Bike Tour in Ottakring, um ihnen die Stadt Wien vertrauter zu machen.

Eine Stadtexpedition und die gemeinsame Ausstellung im Az W sollen den SchülerInnen und Flüchtlingen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches bieten sowie den Prozess der Begehung, Aneignung und Erforschung der Stadt aus zwei Perspektiven zeigen.

„Stadt: wahr: nehmung“ ist eine Kooperation des BG & BRG Hegelgasse mit dem Az W im Rahmen von culture connected mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen und Kulturkontakt Austria.

„Vienna to go – Wien angehen“ ist eine Kooperation zwischen dem Arbeiter-Samariter-Bund, Westlicht und dem Az W im Rahmen von Hunger auf Kunst und Kultur mit Unterstützung der Erste Bank.