Lade Veranstaltungen

sonntags

sonntags 157

a_tour 3...wiederaufbau

So 17.04.2005, 13:45-18:30

sonntags 157
Bild: Achleitner Archiv

Im Rahmen der Ausstellung „a_schau“ im Az W zeigt sonntags Beispiele zum Thema Wiederaufbau: Erste Signale des optimistischen Wiederaufbaus sind im Rahmen des „Zukunftsprogramms“ Ende der 1940er Jahre – etwa mit dem Gänsehäufel – zu vernehmen.

In Cafés, Pavillons, Ladenbauten hält eine neue Leichtigkeit Einzug, im Schul- u. Kirchenbau werden architektonische Neuansätze erprobt, es macht sich eine nachrückende Architektengeneration bemerkbar, die den Bauwirtschaftsfunktionalismus des Massenwohnbaus kritisiert. Markante Bauwerke wie der Wiener Ringturm u. die Stadthalle stützen die Identität einer sich neu konstituierenden Republik und verweisen selbstbewusst auf einen „befreiten“ Alltag kommender Wohlstandsjahre.

157-01

* Gänsehäufel, Wien Donaustadt: Max Fellerer, Eugen Wörle, 1948

157-02

* Stadthalle, Wien Fünfhaus: Roland Rainer, 1958, 1974; Halle E: Roland Rainer mit Johanna Rainer, 1994;
Neue Halle: Dietrich | Untertrifaller Architekten, 2005

157-03

* Mädchenheim der AK Wien, Wien Wieden: Carl Auböck, 1960; Bibliothek der AK Wien

Treff 13:45 Uhr Az W-Shop / Abfahrt: 14:00 Uhr / retour: 18:30 Uhr

Architekten, Experten:
Bruno Maldoner (Bundesdenkmalamt)
Wolfgang Holzhacker
Much Untertrifaller
Herwig Jobst (Bibliothek AK Wien)
Führung: Iris Meder