Lade Veranstaltungen

sonntags

sonntags 140

netzwerk verkehr

So 28.03.2004, 13:45-18:30

sonntags 140

Die Trasse der ehemaligen Gürtellinie wird der U6 zu kurz. Vorbei an Otto Wagners Stadtbahnstationen reist sonntags entlang des 5,2 km langen neuen Teilstücks der U6 und zu dessen nicht minder prominent wirken wollenden Stationen aus Aluminiumtrapezblech und Glas.

Datenauswertungen von Verkehrsinformationen birgt der mit Krischanitz´scher Präzision gestaltete Baukörper im Autobahndreieck zwischen A2 und Südosttangente. Die beiden übereinanderliegenden gläsernen Quader des strengen Solitärs tragen die innovative Technologie des Nutzerkonzeptes nach außen.

Ein Pendant dazu bietet Riepl Riepls Stellwerk am Wiener Südbahnhof, dessen Erscheinungsbild mit höchster gestalterischer Perfektion auf das Umfeld Bezug nimmt und quasi als „stehender Waggon“ einen ruhenden Gegenpol zu den vorbeifahrenden Zügen bietet.

Stadtbahnstationen: Otto Wagner, 1895 / im Vorbeifahren

140-01

* U6 Station Perfektastraße, Wien Liesing: Georg Gsteu, 1995

140-02

* VMIZ, Wien Liesing: Adolf Krischanitz, 2003

140-03

* Südbahnhof Stellwerk Wien Süd-Ost: Riepl-Riepl, 2003

Treff 13:45 Uhr Az W-Shop / Abfahrt: 14:00 Uhr / retour: 18:30 Uhr
Tickets EUR 12,00 (StudentInnen EUR 8,00)
ArchitektInnen: Georg Gsteu / Victoria von Gaudecker (Atelier Krischanitz) / Peter Riepl

Führung: Maria Welzig