Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

sonntags

sonntags 107

Eine feine Wohngegend

So 29.09.2002, 13:45-18:00

sonntags 107

Haus T
Wien – Döbling
Architekt: Peter Nigst

Wohnbau Delugstrasse
Wien – Döbling
Architekten: MARTERERMOOSMANN

Villenkolonie Kaasgraben
Wien – Döbling
Architekt: Josef Hoffmann

Haus Zemlinsky
Wien – Döbling
Architekt: Walter Loos

In Döbling wohnt sichs schön…….. zeigen die beiden zeitgenössischen Wohnbauten: Ein Mehrfamilienhaus für einen privaten Auftraggeber mit vier sehr unterschiedlich großen Wohneinheiten und Kleinbüro in der Friedlgasse und ein eigenwillig mit Alublech verkleidetes Apartmenthaus am Kaasgraben.

Der ‚arisierte‘ Kaasgraben:
Die Größen des Wiener Musiklebens gingen in den Villen am Kaasgraben aus und ein.

Andere Töne: Enteignung und Vertreibung der Villenbewohner, so des Direktors der ‚Universal-Edition‘, des Generalsekretärs der Konzerthausgesellschaft und der Komponisten ‚verfemter‘ Musik wie Egon Wellesz und Alexander Zemlinsky signalisierte das Ende der Wiener Moderne.

Zum sonntäglichen Ausklang und zu weiteren Diskussionen am Kaasgraben bietet sich der Heurige Zawodsky an…..

Treffpunkt:
13:45 Uhr
beim Az W-Shop
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
Abfahrt: 14:00 Uhr, retour: 18:00 Uhr

Architekten:
Peter Nigst, Georg Marterer, Thomas Moosmann

Führung:
Ebru Simsek

Führung, Experte:
Stephan Templ, Autor des Buches ‚Unser Wien – Arisierung auf österreichisch‘ Aufbau-Verlag Berlin

Tickets EUR 12,00 / EUR 8,00 und Projektblätter EUR 5,00 / täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr im Az W-Shop