Lade Veranstaltungen

Vortrag und Respondenz

Philippe Gazeau

IBA_Wien meets Architects #4

Mi 14.03.2018, 19:00-21:00
Porträt Philippe Gazeau

Philippe Gazeau
Bild: © philippe gazeau architecte

Die Ausgabe #4 der Veranstaltungsreihe bringt den renommierten Pariser Architekten Philippe Gazeau nach Wien.

„Es gibt zwei Arten, den Zustand der Architektur und des Urbanen nicht zu akzeptieren“, so Philippe Gazeau, „einen anderen (Zustand) zu erfinden oder ihn zu infiltrieren“. Gazeau eröffnete sein Büro 1984 in Paris und ist seither auf verschiedensten Planungsgebieten von Kultur, Gesundheit bis Städtebau tätig. Auf dem Gebiet des Wohnbaus reicht seine Arbeit von präzisen kleinmaßstäblichen Einfügungen bis zu Wohnhochhäusern. Unter anderem ist er in „(a)grandir Paris“ involviert, einem experimentellen Projekt mit dem Thema „Wohnen in Hochhäusern“. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Planungswerkstatt FGP (French Global Project) und Mitglied des Kollektivs French Touch, das fünfzehn Architekturbüros umfasst. Er unterrichtet an der „École nationale supérieure d‘architecture de Paris-Val de Seine“.

Veranstaltung in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung

Vortrag: Philippe Gazeau, philippe gazeau architecte (Paris)

Respondenz: Verena Mörkl, SUPERBLOCK

Moderation: Angelika Fitz, Direktorin Az W