Lade Veranstaltungen

Vortrag

Peter Stutchbury. Tracing Pathways

Werkvortrag

Fr 18.11.2011, 19:00-21:00

Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Bild: Michael Nicholson

Eine Kooperation der Vienna Art Week mit dem Az W

Eine gleichwertige Relation zwischen ökonomischem Bauen, Kreativität und Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten bildet das architektonische Leitmotiv Peter Stutchburys, der neben Glenn Murcutt einer der sechs Gründungsmitglieder der Architecture Foundation Australia ist. Der Schwerpunkt im Werk Stutchburys ist die Auseinandersetzung mit der Lebensweise der indigenen Bevölkerung, die er in Australien, Afrika und Asien erforschte. Die in dieser Zeit realisierten Bauten wie das „Israel House“, die „New Design Faculty and Art Gallery/Universität Newcastle“ sowie einige Wohnhäuser sind Ergebnisse seiner Studienreisen.

Seit 1981 ist Stutchbury weltweit an diversen Universitäten als Professor für Architektur und Design tätig. Er selbst bezeichnet Gebäude als „Räume der Bildung, als die Brücke zwischen einem Spaziergang in der Wildnis und einer Wanderung durch die Gedankenwelt“. In seinem Werkvortrag präsentiert Peter Stutchbury ein Verständnis von Architektur, welches Bauen und Natur in harmonischen Einklang bringt.

19:00 Brigitte Eisl, Az W, Begrüßung
19:10 Peter Stutchbury, Architekt, Vortrag „Tracing Pathways“

Vortrag in Englisch!

Fotos vom Vortrag Tracing Pathways von Peter Stutchbury, gehalten am 25. November 2011 im Architekturzentrum Wien.

Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Vortrag: Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Bild: Una Steiner
Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Vortrag: Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Bild: Una Steiner
Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Vortrag: Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Bild: Una Steiner
Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Vortrag: Peter Stutchbury. Tracing Pathways
Bild: Una Steiner