Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Kongress

Mutual Architecture

Ein Kongress von AoGA in Kooperation mit AsF International und dem Az W

Fr 25.04.2014, 10:00-22:00

Mutual Architecture
© Juha Ilonen / Hollmén Reuter Sandmann Architects: Women‘s Centre, Rufisque, Senegal

Architecture Sans Frontières International ist der weltweite Dachverband von 30 Länderorganisationen, die sich einer Architektur mit humanitärer Verantwortung verpflichtet haben. Im Vorfeld zur jährlich stattfindenden Generalversammlung lädt Architektur ohne Grenzen Austria, der diesjährige Gastgeber, zu einem internationalen Kongress. In mehreren Vorträgen werden AsF-Projekte zu den Themen „Wissensaustausch“, „Partizipative Prozesse“ sowie „Ökonomischer, nachhaltiger und persönlicher Gewinn“ vorgestellt. Die weltweit realisierten Projekte zeigen, wie vielfältig und inspirierend der Umgang mit verantwortungsvoller Architektur sein kann. Ergänzt wird der Abend durch eine Diskussion zu Ergebnissen, Herausforderungen und zukunftsweisenden Ansätzen für eine erfolgreiche Arbeit von AsF.

Die weltweit vertretenen Länderorganisationen Architecture Sans Frontières stellen ihre Projekte zu den Themen „Wissensaustausch“, „Partizipative Prozesse“, „Ökonomischer, nachhaltiger und persönlicher Gewinn“ vor.

VERANSTALTUNG IN ENGLISCHER SPRACHE

PROGRAMM KONGRESS „MUTUAL ARCHITECTURE“

9:00 Uhr Registrierung

9.45 Uhr Begrüßung

Karoline Mayer, Az W
Jasmine Blaschek, AoGAustria
Peter Newton, chair AsF International

10 Uhr Economic, Sustainable and Private Benefit

Andrea Fitrianto, ARC-Peace Indonesia (CAN): „Bamboo architecture for riverside communities: Experience from Davao City and Yogyakarta“

Hector Animas, ARC-Peace Mexico: „Housing for nonhuman“

Amani Alshaaban, AsF Jordan: „Waste management: social development through environmentally responsible architecture“

Paola Vecchiato, KITO, AsF Italia: „Mobile Health Center: a pilot project in the Philippines“

Moderator: Niclas Dünnebacke, AsF France, AsF International

12 Uhr Mittagspause

13 Uhr Multidisciplinary Collaboration

Dick Urban Vestbro, ARC-Peace, AsF International:
„Gender and Spatial Development“

Eva Silberschneider and Philipp Benisch, AoGA: „Re-Locate Kivalina, Work in progress with an Inupiat community in Alaska“

Thomas Schinkel and Peter Burk, AüG Germany: „Challenges and Risks – A Case Study of Collaboration“

Niclas Dünnebacke, AsF France: „Post-Crisis Reconstruction in Haiti“

Moderator: Beatrice De Carli, AsF Italy, AsF International

15 Uhr Kaffee und Snacks

15:30 Uhr Exchange of Knowledge

Beatrice De Carli and Niclas Dünnebacke, AsF International: „Challenging Practice – Reflections on learning“
Leyla Ayoub and Hela Ben Nasrallah, AsF Tunisia: „Issues around a governmental social housing project“

Naomi Shinkins and Alexandre Frediani, AsF UK: „Change by Design“

Luz Maria Sanchez Hurtado, ARC-Peace Peru:“Training of poor communities to increase the awareness of the grassroots“

Moderator: Fabian Wallmüller, AoGA

17:30 Uhr Pause

18 Uhr Diskussion: „How can we improve our work?“

Niclas Dünnebacke, AsF France, AsF International
Beatrice de Carli, AsF Italy, AsF International
Inari Virkkala, NGO Ukumbi Finland
Paul Broches, ARC-Peace, UN representative

Moderator Wojciech Czaja, architectural journalist

Abschließend drinks und talks…

Veranstaltung in englischer Sprache
Eintritt frei