Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Az W bei Nacht

Movies In Wonderland: Gran Horizonte – Around the Day in 80 Worlds

Architecture film festival in the Az W courtyard

Fr 22.08.2014, 20:30-23:59

Movies In Wonderland: Gran Horizonte – Around the Day in 80 Worlds
© Urban Think Tank (Daniel Schwartz, Martin Andersson)

Kuratiert von wonderland – platform for european architecture und dem Az W in Kooperation mit frame[o]ut
und MuseumsQuartier / q21

Gran Horizonte – Around the Day in 80 Worlds

CH 2013, 45 min
R: Urban Think Tank (Daniel Schwartz, Martin Andersson), OmeU

Empower Shack: Phumezo Tsibanto and Prototype 1.2

CH 2013, 10 min
R.: Urban Think Tank, engl. OF

Publikumsgespräch (engl.) mit Daniel Schwartz, Markus Kneer, Urban Think Tank

Nach „Torre David“ im vergangenen Sommer führt „Movies In Wonderland“ den Dialog mit UTT fort und zeigt dieses Jahr die Reise „Gran Horizonte“, die in einem Reigen verschiedener Orte und Mikrogeschichten aus aller Welt das Publikum in einen Sog faszinierender Bilder über Menschen und deren Lebensräume zieht. Eine mögliche Antwort auf die in „Gran Horizonte“ gestellten Fragen portraitiert das Kurzvideo „Empower Shack“, ein Upgrading-Projekt von UTT in den Townships Südafrikas.

Movies In Wonderland.
Architecture with/out Architects?

Architekturfilmfestival im Hof des Az W
13.08.2014 – 23.08.2014

Nach den erfolgreichen Filmnächten im vergangenen Sommer nehmen „Movies In Wonderland“ und das Az W dieses Jahr anhand aktueller internationaler Filme die Rolle der Architektur und damit auch der Architekturschaffenden unter die Lupe. Spielt Architektur in gegenwärtigen Tendenzen und Entwicklungen überhaupt noch eine große Rolle? Gibt es ihn noch, den großen Masterplan, nach dem sich alles richten muss? Und wenn nicht, worum geht es dann? Wo liegt die Identität eines Ortes? Wieviel Originalität kann man in der Kopie eines ganzen Dorfes finden? Kommt nach dem „Starchitect“ der „Citizen Architect“? Das Publikum hat auch in diesem Sommer wieder Gelegenheit, mit PlanerInnen und FilmemacherInnen aus der ganzen Welt Fragen zu Stadt und Architektur zu diskutieren.