Lade Veranstaltungen

Ausstellung

Jean Nouvel

Do 30.03.1995 – Mo 15.05.1995
Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat: Jean Nouvel
Bild: Architekturzentrum Wien

Eröffnung: 29.März 1995, 19:00 Uhr

Ausgewählte Arbeiten Jean Nouvels, des berühmten international einflussreichen zeitgenössischen Architekten Frankreichs, wurden in einer konzeptionellen Ausstellung gezeigt, die von Jean Nouvel selbst, speziell für das Architektur Zentrum Wien gestaltet wurde. Die Ausstellung wurde vom Architektur Zentrum Wien gemeinsam mit dem Hamburger Kunstverein und dem Centre George Pompidou produziert.
Es gibt den Raum, sonst nichts. Der Raum der Ausstellung ist selbst Darstellung. Jean Nouvel brachte die Bilder seiner Werke, die Modelle, die Projekte und Projektionen in einen spezifischen Dialog mit diesem Raum.

„Ich wollte diesem Ort beiwohnen, ihn aber nicht verändern.“ Jean Nouvel

„Als Nouvel zum ersten Mal die Fotos der rohen, unfertigen Räume des Architektur Zentrums sah, hat er das Zufällige des Ortes, die Bögen, die Ziegel, das Unfertige, gleich gemocht (…) Die Wiener Ausstellung trägt vollkommen zurecht den Titel „Installation“ hat sie doch mit herkömmlichen Architekturausstellungen wenig zu tun. Gleich zu Beginn begrüsst Nouvel die Besucher mit einem zwanzigminütigen Solo auf Video. Zum bequemeren Hörgenuss wurden Ledergarnituren (Design: Jean Nouvel) aufgestellt. Nouvel hat hier in diesen charmant verkommenen Räumen das Musterbeispiel einer knappen, spannenden Werkstattausstellung ausgerichtet.“
Falter Nr. 14/95