Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Diskussion

Impulsvortrag und Diskussion: Wie „politisch“ ist Architektur?

Mi 06.05.2015, 19:00-21:00

Impulsvortrag und Diskussion: Wie „politisch“ ist Architektur?
© Bruno Reiffenstein, Architekturzentrum Wien, Sammlung: Atelier Alfons Hetmanek & Franz Kaym, Wien 3

Gebautes ist nie ausschließlich ein ästhetisches Phänomen, sondern transportiert immer auch Inhalte, die im Dialog mit ihrem politischen Umfeld bzw. ihren Auftraggebern entstehen. Ein Rückblick auf das Planungsgeschehen des Nationalsozialismus wirft die Frage auf, wie „politisch“ sind Architektur und deren AkteurInnen? Gibt es Kontinuitäten in den Planungen über die politischen Brüche hinweg bzw. wie geht man damit um?

Begrüßung

Monika Platzer, Kuratorin der Ausstellung

Impulsvortrag

Ingrid Holzschuh, Kuratorin der Ausstellung

Diskussionsrunde mit

Werner Durth, Professor für Geschichte und Theorie der Architektur, TU Darmstadt
Gabu Heindl, Architektin
Thomas Madreiter, Planungsdirektor Stadt Wien
Gottfried Pirhofer, Stadtplaner, Stadtforscher und Schriftsteller
Rudolf Scheuvens, Dekan der Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien
Klaus Steiner, Stadtplaner
Moderation: Dietmar Steiner, Direktor Az W

Eintritt frei!