Lade Veranstaltungen

Rahmenprogramm

Glenn Murcutt und Europa

Vorträge

Mi 25.01.2012, 19:00-21:00

Glenn Murcutt und Europa
Bild: Piers Taylor

19:00 Begrüßung: Dietmar Steiner, Direktor Az W
19:10 Einführender Kurzvortrag zu Glenn Murcutt: Françoise Fromonot, Professorin an der ENSA Paris Belleville
19:45 Werkvortrag: Piers Taylor, Architekt, Mitchell Taylor Workshop, Bath

Françoise Fromonot reiste 1991 nach Australien, um über Glenn Murcutt zu recherchieren, der zu diesem Zeitpunkt in Europa beinahe völlig unbekannt war. Ergebnis war das Buch “Glenn Murcutt. Bauten und Projekte“, welches seine Architektur erstmals einem breiten europäischen Publikum näherbrachte. In einer späteren Ausgabe thematisierte sie die Wirkung, die er inzwischen vor allem durch seinen Einsatz in der Lehre auf die nächste Generation von ArchitektInnen hat. Françoise Fromonot hält einen Kurzvortrag über Glenn Murcutts Arbeit und Arbeitsweise.

Piers Taylor ist Partner im Architekturbüro Mitchell Taylor Workshop in Bath (GB). Er nahm 2001 an der ersten der jährlich stattfindenden Glenn Murcutt Master Classes teil. In einem Werkvortrag zeigt er, wie sehr seine architektonische Haltung von Murcutt geprägt wurde, wobei der Einfluss klar über eine rein formelle Übersetzung der Architektursprache hinausgeht.

Vorträge und Gespräch in Englisch
Eintritt frei!

Fotos von der Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa“, die am 25. Jänner 2012 im Podium im Architekturzentrum Wien stattgefunden hat.

Glenn Murcutt und Europa
Die Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa"
Bild: Ruth Weismann
Glenn Murcutt und Europa
Die Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa"
Bild: Ruth Weismann
Glenn Murcutt und Europa
Die Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa"
Bild: Ruth Weismann
Glenn Murcutt und Europa
Die Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa"
Bild: Ruth Weismann
Glenn Murcutt und Europa
Die Veranstaltung „Glenn Murcutt und Europa"
Bild: Ruth Weismann