Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Exkursion

Gemeinschafts­Oasen

Fr 02.10.2020, 14:00-17:00
Garten in der Stadt mit Kran

Längenfeldgarten und Skaterpark mit Blick zur Wiental-Brücke
© Foto: Maria Welzig

Eingeschlossen in eine Wohnung ohne Freiraum, vor verschlossenen Parks stehend, ins stadtnahe Grün nur als Autobesitzer*in gelangend, haben die Wochen der Ausgangsbeschränkung erfahrbar gemacht, wie essenziell ein Zugang zur Natur ist – und wie spärlich diese in weiten Teilen der Stadt verfügbar ist.

Die zweite Exkursion im Az W-Schwerpunkt „Brot & Rosen“ stellt drei Strategien vor, in der dichten Stadt zu mehr (gemeinschaftlichem) Grün zu gelangen, und sie zeigt, wie sich diese Strategien nach einigen Jahren der Selbstverwaltung bewährt haben: Die Entkernung eines gründerzeitlichen Blocks (Wohnprojekt Künstlergasse), die Aneignung einer urbanen Zwickelfläche und ihre Umwandlung zu einem blühenden Garten in der Klimaschneise des Wientals und die Erkämpfung eines Garagendachs als Gemeinschaftsgarten (Wipark Garage Windmühlgasse).

Mit: Regina Gschwendtner, Architektin und Mediatorin, raum & kommunikation; Wolf Klerings, Architekt; Martina Nagl, Wohnprojekt Künstlergasse; Andrea Glück, Längenfeldgarten; Gisela M. Prechtl, Gartenwerkstadt; Maria Welzig, Az W