Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.

Exkursion

Es geht auch mehr

Fr 07.10.2022, 15:00-17:30
3-4 geschossiges Wohnhaus mit Balkonen und davor Platz aus verschiedenen Steinen

Michael Wallraff, Loft Living 2021
© Foto: Hertha Hurnaus

Michael Wallraff und PPAG zeigen im Sonnwendviertel, dass (Wohn)Architektur weit mehr sein kann als Routine.

Mit Loft Living (Wallraff) setzte eine künstlerisch-kreative Baugruppe ihre Vorstellungen von gutem Leben um. Das Quartiershaus Open Up (PPAG) befreit aus typologischen Schubladen. Wohnen oder Arbeiten? Eine Festlegung ist in beiden Projekten obsolet. Skelettkonstruktionen ermöglichen räumliche Flexibilität. Die Erdgeschosszonen treten in enge Beziehung zum Stadtraum: Große Raumhöhen und maximale Öffnung prädestinieren für öffentliche Nutzungen. Auch an den Materialien lässt sich das Mehr ablesen: Wallraff setzt Holzfenster ein, Ziegel-Außenwände ohne Vollwärmeschutz, unbeschichteten Stahl und reinen Kalkputz. PPAG öffnen die Obergeschosse in großzügiger Weise: zur Wirkung kommen Weite, Licht und Transparenz.

Mit:
Michael Wallraff, Architekt
Oona Zyman, Baugruppe Loft Living
Anna Popelka und Georg Poduschka / PPAG Architektur; 6B47 Wohnbauträger
Harald Kopertz / Immo Solutions, Eigentümervertreter

Moderation:
Maria Welzig, Az W