Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Call for Films: Architektur.Film.Sommer 2022

Decolonizing Architecture

Deadline Einreichung: 28. Februar 2022

Di 28.12.2021 – Mo 28.02.2022
Viele Menschen abends auf Stühlen mit blauem Himmel

Architektur.Film.Sommer 2019
© Foto: Pablo Leiva

Für die 10. Ausgabe des internationalen Open Air Architekturfilmfestivals im Hof des Architekturzentrum Wien im August 2022 suchen wir Dokumentarfilme, Kurzfilme, Experimentalfilme und Animationen zum Thema “Decolonizing Architecture – Historische Verstrickungen und umkämpfte Räume in der Architektur“.

Inwiefern war Architektur über Jahrhunderte Komplizin kolonialer Machtausübung, und welche räumlichen und gesellschaftlichen Folgen entstanden daraus? Wo lassen sich gegenwärtig koloniale Praktiken und Mechanismen beobachten? Welcher Materialität und Kreisläufe bedarf es, um Architektur und Bauwirtschaft zu dekolonisieren? Und wie steht es um Institutionen wie Museen oder Universitäten? Kurz, braucht es einen Decolonial Turn in der Architektur?

Wir laden Filmemacher*innen aus aller Welt ein, Dokumentationen, Kurz- und Animationsfilme zum Thema einzureichen, um kritische Perspektiven auf historische und gegenwärtige Entwicklungen aufzuzeigen. Das Festival präsentiert aktuelle Themen aus Architektur und Urbanismus und bietet unter freiem Himmel Gelegenheit zum Austausch und Gespräch.

Deadline Einreichung: 28. Februar 2022 (23:59)

Einreichunterlagen

  • Ausgefülltes Enreichformular
  • Film (Format kompatibel mit VLC player) via privatem preview link oder online-transferring platform (wetransfer etc.)

Einreichungen an

Lene Benz, benz@azw.at