Lade Veranstaltungen

Ausstellung

Das beste Haus

Präsentation der PreisträgerInnen

Do 25.04.2013 – Mo 13.05.2013
Täglich 10:00-19:00 Uhr
Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat: Das beste Haus
Bild: s Bausparkasse

Preisverleihung: Mi, 24.04.2013, 19 Uhr

Zum fünften Mal schrieb die s Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem bm:ukk und dem Az W den Preis „Das beste Haus“ aus. Die Jury, bestehend aus VertreterInnen der regionalen Architekturinstitutionen Österreichs, prämierte aus insgesamt 112 Einreichungen „das beste Haus“ jedes Bundeslandes.

Bei den diesjährigen Finalisten, deren Bandbreite vom Eigenbauprojekt bis zur Villa reicht, lässt sich eindeutig ein Trend zu natürlichen und rohen Baumaterialien erkennen. Unter den Projekten befinden sich außerdem vermehrt Um- und Zubauten, bei denen ein starkes Bewusstsein für ein kontextuelles Miteinander von Alt und Neu feststellbar ist. Auch eine harmonische Einbettung in den landschaftlichen Kontext gewinnt zunehmend an Bedeutung.
Im Rahmen der Preisverleihung werden die neun Siegerprojekte im Az W ausgezeichnet und gemeinsam mit weiteren bemerkenswerten Nominierungen in einer Ausstellung präsentiert, die im Anschluss durch Österreich tourt.

Eintritt frei!

09
WIEN: Villa W (Objekt: freistehend), Architekten: Oskar Leo Kaufmann, Albert Rüf
08
VORARLBERG: Umbau Haus S. (Objekt: freistehend), Architektur: GEORG BECHTER Architektur und Design
07
TIROL: haus most (Objekt: freistehend) Architekt: günter mohr-architekt
06
STEIERMARK: Haus SH (Objekt: freistehend, Zubau) Architektur: .tmp architekten | tischler mechs projekte
05
SALZBURG: Aufberg 1110 (Objekt: freistehend), Architektur: meck architekten gmbh
04
OBERÖSTERREICH: Haus 001 (Objekt: freistehend), ArchitektInnen: Moser und Hager Architekten
03
NIEDERÖSTERREICH: gemini+ wohnlandschaften im wienerwald (Objekt: freistehend), Architektur: AL1 ArchitektInnen, bauchplan).(, grundstein und Peter Kneidinger
02
KÄRNTEN: Backboard (Objekt: freistehend, Zubau) Architektur: Winkler+Ruck Architekten
01
BURGENLAND: FORUM LIMBACH (Objekt: Vierkanthof - Baulückenverbauung) Architekur: Looping Architecture