Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Talk Show

Club Architektur

Simulation und Realität – Wie spielen wir Architektur?

Mi 27.04.2022, 19:00-21:00
Logo Club Architektur rot

Club Architektur
© Grafik: grafisches Büro

Was können Gaming und Architektur voneinander lernen und welche Rolle spielt dabei die Simulation? Anlässlich der Ausstellung „Serious Fun. Architektur & Spiele“ diskutiert eine interdisziplinäre Runde Faszination, Potentiale und Grenzen des Spielens im und mit Raum.

Die Architektur und das Spiel sind eng verwandt. Jeder Entwurf ist ein Szenario, jede Planung ein Set von Spielregeln, jedes Partizipationsverfahren eine Simulation von Realität. Stadtplaner*innen benutzen eigens programmierte Apps, um durch unsere Bewegungen im Raum Datascapes zu generieren. Doch nach welchen Regeln wird gespielt, welche Realitäten simulieren wir, und wie? Das gleiche gilt für das Spiegelbild: Die Welt des Gamings hat ihre eigene Architektur und bildet Räume, Städte, Welten ab. SimCity, Minecraft und GTA eröffnen detailliert erdachte Welten mit städtebaulichen Regeln, Pokemon Go und Geocaching machten den realen Stadtraum zum Spielfeld und zur Entdeckungsreise.

Gäste:
Claudia Bayerl, Spielpädagogin Spielebox Wien
Katharina Gugerell, Ass.Prof., Institut für Landschaftsplanung, BOKU Wien
Jörg Hofstätter, Gründer von ovos, Experte für Lernspiele und gelernter Architekt
Ernst Strouhal, Univ.-Prof., Abt. Kulturwissenschaften, Universität für angewandte Kunst Wien

Moderation: Maik Novotny, Architekturjournalist

Dank an: das möbel