Lade Veranstaltungen

Lesung, Gespräch, Vortrag

Buch­prä­sen­ta­tion Hermann Czech

Mo 11.06.2018, 19:00
Portrait Hermann Czech

Hermann Czech
Bild: Gabriele Kaiser

Seit 2008 ist der Vorlass des Wiener Architekten Hermann Czech Teil der Sammlung des Az W. Anlässlich des Erscheinens der Monografie über Hermann Czech findet ein Abend mit den Hauptprotagonist*innen des Buches statt. Eva Kuß wird erläutern, wie es zu dieser Arbeit kam. Elisabeth Nemeth und Hermann Czech werden sich über die philosophischen Bezüge in Czechs Arbeit unterhalten und abschließend wird Hermann Czech ein aktuelles Projekt seines Büro vorstellen.

 

Begrüßung

Monika Platzer, Leitung Sammlung Az W

Gäste

Hermann Czech, Architekt
Eva Guttmann, Verlag Park Books
Eva Kuß, Autorin
Elisabeth Nemeth, Autorin und Philosophin

Zur Publikation

Die erste Monografie in Buchform über Hermann Czechs vielfältiges architektonisches und theoretisches Schaffen beinhaltet nicht nur einen ausführlichen Projektteil mit zahlreichen Referenzen. Die Autorin hat auch die kulturhistorischen Voraussetzungen für die Arbeiten Czechs wissenschaftlich analysiert und mit den Ansätzen der Wiener Moderne verknüpft. Ein biografischer Teil beschreibt die Jugend- und Studienjahre Czechs im Wien der Nachkriegszeit und deren zeitgenössische Einflüsse auf sein Denken, Schreiben und Entwerfen. Werk- und Schriftenverzeichnis sowie ein Register vervollständigen das Buch. Liane Lefaivre hat eine Einleitung geschrieben und Elisabeth Nemeth einen Essay über Czechs Bezüge zur Philosophie.