Lade Veranstaltungen

Vortrag

Bibliothèque Nationale de France

Vortrag von Dominique Perrault

Mi 13.01.1999, 19:00-21:00

Bibliothèque Nationale de France

Am 14. Juli 1988 kündigte Präsident François Mitterrand sein Vorhaben an, die modernste Bibliothek der Welt in Paris erbauen zu lassen. Anfang 1989 wurden Architekten aus der ganzen Welt zu einem Auswahlverfahren für den Wettbewerb eingeladen. Aus den 244 Einreichungen wählte ein Komitee 20 Architekten aus, die an dem Wettbewerb teilnahmen.

1989 präsentierte eine Jury unter dem Vorsitz von Ieoh Ming Pei eine engere Auswahl von 4 Projekten, aus denen sich François Mitterrand zusammen mit der Jury einstimmig für den Beitrag von Dominique Perrault entschied. Der damals noch relativ unbekannte 36jährige Perrault wurde damit über Nacht zum Star. 1997, als die Jury für den Mies van der Rohe Pavillon Preis tagte, gewann er mit seinem Projekt ein zweites Mal.

Als Abschluss der Ausstellung „Europas Beste Bauten 1997 – 5. Mies van der Rohe Pavillon Preis“, die noch bis zum 15. Januar 1999 im Ausstellungszentrum im Ringturm zu sehen ist, wird Dominique Perrault über sein Werk und das Projekt der französischen Nationalbibliothek sprechen.

Begrüßung: Dietmar Steiner, Direktor Architekturzentrum Wien
Vortrag: Dominique Perrault, Architekt Paris

Vorverkauf ab 11. Januar 1999 :
Telefon: ++41 1 522 31 15 – 14
E-Mail: azw@t0.or.at