Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Exkursion

Besondere Raumangebote

Atelierhaus C21, Gleis 21 und Grätzelmixer

Ausgebucht!
Fr 25.06.2021, 15:00-18:00
Neubaublock in hellbraun mit verschieden großen Fenstern

Werner Neuwirth, Caelum Development: Atelierhaus C21, 2021
© Foto: Michael Nagl

Das Atelierhaus C21 zeigt: Wenn man über den üblichen Denkrahmen hinausgeht, werden außergewöhnliche Raumflüsse, Funktionsmischungen und Außenbeziehungen möglich. Auf einem Denken „out of the box“ beruhen auch die seit zwei Jahren bewohnten Baugruppenprojekte Grätzelmixer und Gleis 21 sowie das gesamte Quartierskonzept im Sonnwendviertel Ost.

Das äußerste Grundstück am Ostspitz des neuen Stadtquartiers, unmittelbar an den Gleisen des Hauptbahnhofs, galt als schwer zu beplanen. Mit einem innovativen Architektur- und Nutzungskonzept entstand nun ein Gebäudetypus, der Arbeiten, Gewerbe und Kultur im neuen Stadtquartier stärkt, ein Energiekonzept mit Tiefensonden und Wärmetauschpumpe bietet, variable Räume mit bis zu 5,7 Meter Höhe und dazu eine urbane Wildnis. Gemäß den Leitlinien für ein gemischtes, lebendiges Stadtquartier bieten die Baugruppen-Wohnprojekte Räume für Gemeinschaft und Öffentlichkeit. Der Gätzelmixer besticht durch den zur Planungsmaxime erhobenen individuellen Wohnkomfort mit unterschiedlichen Raumhöhen. Gleis 21 zeichnet sich durch die Holzkonstruktion und den Fokus auf Integration und Kommunikation aus.

Mit:
Robert Hahn, Projektentwicklung / Caelum Development; Werner Neuwirth, Architekt; Isolde Rajek, rajek barosch landschaftsarchitektur; Peter Holzer, Büro Jung Ingenieure; KABE Architekten; Johannes Wüst, Bewohner Gleis21; Robert Temel, Stadtforscher

Moderation: Maria Welzig, Az W