Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.

Symposium

Bau Einfach!

Do 20.10.2022, 10:00-20:00
Eckgebäude aus Ziegeln mit 2 Türmchen oben

Centro Cívico Cristalleries Planell von HARQUITECTES, Barcelona
© Foto: Adrià Goula

Die Zukunft des Bauens in einer Welt, die von der Klimakatastrophe bedroht ist, steht im Mittelpunkt des internationalen Symposiums „Bau Einfach!“

Das erste Panel verortet diese in der Hinwendung zu einer möglichst simplen, robusten Bauweise und einfacher Bedienbarkeit. Gebäude als Rohstoffquelle sind zentral für die beiden Panels „Kreislauffähig Bauen“ und „Einfach (Um)Nutzen“. Hier wird der Lebenszyklus von Gebäuden unter die Lupe genommen, einerseits auf der Bauteil- und Materialebene, andererseits die räumliche Struktur und Qualität betreffend. Den Abschluss des hochkarätigen Programms bildet der Keynote Vortrag von HARQUITECTES aus Barcelona, die mit ihren Projekten alle drei Themenkreise des Symposiums aufgreifen.

Eine Kooperation des Az W mit der IBA _Wien – Neues soziales Wohnen

PROGRAMM

10:00–12:10:
Panel 1 „Einfach Bauen“
Saikal Zhunushova, OEKOFACTA GmbH, „Umbau in Bauma“, CH
Oliver Sterl, Rüdiger Lainer + Partner, „Waldrebengasse“, Wien
Dietmar Eberle, Baumschlager Eberle Architekten, „2226 Graf“, Dornbirn

Anschließende Podiumsdiskussion mit zusätzlich:
Peter Maydl, Zivilingenieur für Bauwesen, Professor i.R., Technische Universität Graz
Moderation: Maik Novotny, Architekturjournalist

13:30–15:30:
Panel 2 „Kreislauffähig Bauen“
Johannes Kisser, alchemia-nova GmbH, CO2 Fußabdruck des Bausektors, Wien
Jasna Moritz, kadawittfeld-architektur, „Moringa“, Hamburg, DE
Anja Rosen, Honorarprofessorin für zirkuläres Bauen, Bergische Universität Wuppertal, Kreislaufwirtschaft im Bauwesen, DE

Anschließende Podiumsdiskussion mit zusätzlich:
Bernadette Luger, Stabsstelle Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit im Bauwesen, Magistratsdirektion Bauten und Technik, Stadt Wien
Moderation: Thomas Romm, forschen planen bauen ZT

16:00–18:00:
Panel 3 „Einfach (Um)Nutzen“
Oana Bogdan, BOGDAN & VAN BROECK, „The Cosmopolitan”, Brüssel, BE
Wojciech Trompeta, Böll Architekten, Geschäftsführung, „KoFabrik“, Bochum, DE
Corinna Toell, Franz und Sue, „Dornröschen in Gersthof“, Wien

Anschließende Podiumsdiskussion mit zusätzlich:
Claudia Nutz, nutzeffekt
Moderation: Karoline Mayer, Az W

19:00–20:00:
Keynote Lecture
Begrüßung: Kathrin Gaál, Vizebürgermeisterin und amtsführende Stadträtin, Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen
Keynote Vortrag: HARQUITECTES, Barcelona, ES
Moderation: Angelika Fitz, Direktorin Az W