Lade Veranstaltungen

Ausstellung

Az West: dogMax

Do 20.09.2007 – So 18.11.2007
Mi – So: 14 – 20 Uhr
Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat: Az West: dogMax
Bild: Architekturzentrum Wien

Eröffnung

Dietmar Steiner, Direktor AzW
Prof. Urs Hirschberg, Dekan der Architekturfakultät TU Graz
Prof. Andreas Hild, HildundK Architekten, München)
Georg Wiedenhofer, bauMax AG

DOGMA95 (Manifest von Lars von Trier und T. Vinterberg)
+ bauMax (Österreichischer Baumarkt)
= dogMax (Entwerfen nach 10 Dogmen, im Maßstab 1:1)

DOGMA95 – das war Revolution auf der Leinwand. Mit dem Manifest DOGMA95 gelang dem dänischen Regisseur Lars von Trier ein Befreiungsschlag wider immer aufwändigere Produktionen mit teuren Stars und digitaler Nachbearbeitung.

An der Technischen Universität Graz wurden die zehn Dogmen des Regisseurs Lars von Trier auf die Architektur übertragen. So durften u. a. nur Materialien verwendet werden, die in einem bauMax-Markt erhältlich sind, gezeichnet wurde ohne Strom, die Entwürfe wurden im Maßstab 1:1 umgesetzt. Im Az West werden die dogMax-Raummodule im Realmaßstab präsentiert. Sie zeigen, dass der Konflikt „Baumarkt oder Architektur“ gelöst werden kann.

Das Entwurfsseminar wurde geleitet von Prof. Andreas Hild (HildundK Architekten, München), Markus Bogensberger und Oliver Elser (wissenschaftliche Assistenten).

Zur Ausstellung erscheint ein „Hintergrund“ – die vierteljährliche Publikation des Az W (ca. 96 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen).

 

Die Einreichfrist zum nächsten „Call for Papers“ endet am 31. Oktober 2007!

Az West
Flachgasse 35-37
1150 Wien