Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Lade Veranstaltungen

Festival

Architektur.Film.Sommer: Moving Mountains

Fr 12.08.2016, 20:00-23:59

2016 ARCHITEKTUR.FILM.SOMMER: MOVING MOUNTAINS Still "ANDERMATT – GLOBAL VILLAGE"
© R: Leonidas Bieri, Robin Burgauer

Am Eröffnungsabend des Architektur.Film.Sommer werden sprichwörtlich Berge versetzt. So inszeniert Regisseurin Ella Raidel einen schwimmenden Berg und folgt einer künstlerischen Expedition über den oberösterreichischen Traunsee. „DLRG“ wiederum animiert gekonnt die Pläne zur Zentrale der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, deren Architektur einer Rampe für die Schiffe der Wasserrettung am Ufer der Havel gleichkommt. Leonidas Bieri portraitiert in „Andermatt – Global Village“ ein verschlafenes Dorf in den Schweizer Alpen zwischen Hoffnung und Skepsis, als ein ägyptischer Milliardär verspricht, es durch den Bau eines Luxusressorts aus der Krise zu führen.

Gäste: Leonidas Bieri und Marc Haenecke, Clemens Bauder
Ort: im Hof des Architekturzentrum Wien im MuseumsQuartier WienSchlechtwetterlocation: Az W Podium

BERG

AT 2016, 25 min, OmeU
R: Ella Raidel
Ein schwimmendes Objekt in Form eines Berges begab sich während des Festivals der Regionen 2015 auf eine zehntägige Expedition am Traunsee und diente als Plattform für künstlerische Kollaborationen. Mannschaft und PassagierInnen trieben gemeinsam das Geschehen voran und wurden zu ProtagonistInnen einer Erzählung. Regisseurin Ella Raidel hat einen Film gedreht, der auf dieser Reise basiert, unter Verwendung von dabei entstandenen Texten, Sounds und Performances.
Trailer: https://vimeo.com/163250147

DLRG

DE 2013, 12 min, OmeU
R: Antje Buchholz, Sven Flechsenhar, Maja Weyermann
Der Animationsfilm untersucht eines der herausragenden Gebäude der Berliner Nachkriegszeit, das von dem Architekten Ludwig Leo für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) entworfen und 1973 fertiggestellt wurde. Das Gebäude diente einerseits als Basisstation für die Wasser- und Landrettung, andererseits als Winterlager für die Rettungsboote, die über acht Geschosse im Gebäude verstaut wurden. Auf Basis der eindrucksvollen Originalpläne macht der Film die komplexen räumlichen Beziehungen dieses ungewöhnlichen Gebäudes sichtbar. Leos erfinderische Details und Mechanismen werden in ihren Funktionsabläufen lesbar, indem einzelne Elemente der Schnittdarstellungen animiert und in bewegte Sequenzen übersetzt werden.
Trailer: https://vimeo.com/76624084

ANDERMATT – GLOBAL VILLAGE

CH 2015, 90 min, OmdU
R: Leonidas Bieri, Robin Burgauer
Ein ägyptischer Geschäftsmann kauft eine Talschaft im Herzen der Schweiz, um ein Luxusressort für den internationalen Jetset aus dem Boden zu stampfen. Das ist die Geschichte von Andermatt, einem Bergdorf in der Krise, erweckt aus dem Dornröschenschlaf durch einen milliardenschweren Kuss, welcher Heimat und Hoffnung zur handelbaren Ware macht. Der Film begleitet über sechs Jahre hinweg GegnerInnen und BefürworterInnen aus dem Dorf, ausführende ArchitektInnen, berechnende InvestorInnen und geschäftstüchtige Sales AgentInnen. Wie wird die über Jahrhunderte gewachsene Dorfgemeinschaft die Lawine des Wandels verkraften – in einer Welt, in der Finanzkrisen, Revolutionen und Machtübernahmen vor keinen Grenzen mehr haltmachen?
Trailer: https://vimeo.com/127024504

Dank an:

Schweizerische Botschaft in Österreich