Lade Veranstaltungen

Vortrag

ABGESAGT: Werkvortrag Wolf D. Prix

Präsentation internationaler Projekte von Coop Himmelb(l)au

Mi 22.09.2004, 19:00-21:00

ABGESAGT: Werkvortrag Wolf D. Prix
Bild: Coop Himmelb(l)au

“Coop Himmelb(l)au is not a colour, but an idea of having architecture with fantasy, as bouyant and variable as clouds.”

In der Reihe “österreichische ArchitektInnen bauen im Ausland, ausländische ArchitektInnen bauen in Österreich”, wird Wolf D. Prix in einem Werkbericht die internationalen und bereits in Realisierung befindlichen Projekte von Coop Himmeln(l)au präsentieren. Im Besonderen das Akron Art Museum von Ohio/USA (2001-2006), die Akademie der Bildenden Künste in München/D (1992/2002-2005), die BMW Welt München/D (2001-2006) und das Musée des Confluences in Lyon/F (2001-2007).

Bereits mit dem Museum in Groningen (1993-1994) und dem UFA Cinema Center Dresden (1993-1998) fand die Philosophie des Büros, die schon in den 60er Jahren in Konzepten und avantgardistischen Projekten formuliert wurde, ihre bauliche Umsetzung außerhalb Österreichs.

“Wir ernten die Früchte unserer Leiden” – so beschreibt Wolf D. Prix, dessen erklärte Leitfigur die Rolling Stones sind und waren, die intensiven planerischen und baulichen Tätigkeiten des momentan wohl aktivsten und renommiertesten österreichischen Architekturexports Coop Himmelb(l)au.