Lade Veranstaltungen

Präsentation

a_schaufenster 09

standesgemäß: Eugen Wörle und die ZV

Mi 18.03.2009, Täglich 10:00-19:00 Uhr, Mittwochs bis 21:00 Uhr

a_schaufenster 09
Bild: Architekturzentrum Wien

Im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung über Eugen Wörle diskutieren Mitglieder des Vorstandes der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs (Landesverband für Wien, Niederösterreich, Burgenland) Aspekte der Vergangenheit und der Zukunft dieses Berufsverbandes, der im Jahr 2007 sein bereits 100jähriges Bestehen feierte.

Ursprünglich Standesvertretung der Architekturschaffenden, wurde die ZV nach 1959 zu einem selbständigen Verein mit verstärkt kulturellen Zielsetzungen und einem besonderem Engagement für Qualität in der Architektur und im Städtebau. Diese Periode des Umbruchs und der Neuerung wurde nicht zuletzt geprägt von der Persönlichkeit Eugen Wörles, der bis zu seinem Tode 1996 der ZV als Präsident vorstand.
Im Jahr 2008 kam es nach Hans Holleins langjähriger Präsidentschaft zu einem neuerlichen Generationenwechsel innerhalb des ZV-Landesverbandes. Die Programmatik des neuen Vorstands umfasst vor allem aktuelle Belange der Architektur und Baukultur, die mit verstärkter Intensität und Vehemenz geführt werden sollen.

Gäste

Hans Hollein, Architekt
Marta Schreieck. Architektin
Maria Auböck, Landschaftsarchitektin
Paul Katzberger, Architekt
Franz Kiener, Architekt

Eindrücke von der Veranstaltung „a_schaufenster 09: standesgemäß: Eugen Wörle und die ZV“

Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Bild: Az W
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Bild: Az W
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Bild: Az W
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Eindrücke vom a_schaufenster 09: Eugen Wörle und die ZV
Bild: Az W