Lade Veranstaltungen

Ausstellung

a_schau 1. Etappe

Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert

Do 04.03.2004 – Mo 06.09.2004
Täglich 10:00-19:00 Uhr, Mittwochs bis 21:00 Uhr
Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat: a_schau 1. Etappe
Bild: Architekturzentrum Wien, Grafik: LIGA: graphic design

Das Architekturzentrum Wien eröffnet im März 2004 den ersten Teil einer semipermanenten Überblicksausstellung zur österreichischen Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts. Entlang einer Zeitachse wird die chronologische Abfolge bestimmter Phasen der Architekturentwicklung nachvollziehbar, zehn Episoden regen die punktuelle Vertiefung in bestimmte Themenfelder an. Gegenüberstellungen historischer Beiträge und zeitgenössischer Projekte schärfen das Architekturverständnis. Als Spezifikum der heimischen Architekturpraxis und als alltagsnahes Thema für BesucherInnen bildet das Thema „Wohnen“ einen Schwerpunkt entlang der Chronologie.

In der Ausstellung wird der gesamte Fundus der Medien zur Architekturpräsentation adäquat eingesetzt: Pläne, Skizzen, Texte, Fotos, Modelle und Filme erwecken das 20. Jahrhundert zum Leben und leiten in die Gegenwart über. Damit nimmt das Architekturzentrum Wien seine Rolle als wichtigste österreichische Institution der Architekturvermittlung und seine didaktische Aufgabe mit langfristiger und dennoch lebendiger Zielsetzung wahr.

Die Ausstellung wird in 3 Akten eröffnet:

1. Etappe: Eröffnung am 3. März 2004

Prolog/Erbe (Ringstraße-Historismus, Protagonisten der Moderne)
Zeitschiene und Filme für die gesamte Ausstellung
Wohnen – bis 1960
Architektonische Grundstruktur (Gestaltung von walking-chair Design Studio GmbH)

Schließzeit 7. September 2004 – 14. September 2004

Die 1. Etappe wird um die Themen und Inhalte der 2. Etappe erweitert.

2. Etappe: Eröffnung am 15. September 2004

3. Etappe: Eröffnung im Oktober 2005

Weitere entlang der Zeitschiene generierte Themenschwerpunkte bis hin zur Gegenwart

Kuratorinnen: Gabriele Kaiser, Monika Platzer (Projektleitung)
Kurator Film: Helmut Weihsmann
Wissenschaftliche Mitarbeit: Sonja Pisarik, Ute Waditschatka

Förderer des Az W:
Geschäftsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr
Bundeskanzleramt Sektion Kunst
Wien Kultur
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
UNIQA Versicherungen AG
Zumtobel Staff Österreich Vertriebs-GmbH

Ein paar Blicke in die Ausstellung „a_schau Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ in der Neuen Halle des Az W, gestaltet von WALKING-CHAIR Design Studio GmbH.

Die Ausstellung
Die Ausstellung
Bild: Pez Hejduk
Die Ausstellung
Die Ausstellung
Bild: Pez Hejduk
Die Ausstellung
Die Ausstellung
Bild: Pez Hejduk
Die Ausstellung
Die Ausstellung
Bild: Pez Hejduk