Lade Veranstaltungen

Kongress

16. Wiener Architektur Kongress

Architektur beginnt im Kopf. The Making of Architecture

Sa 22.11.2008, 11:00-19:00

16. Wiener Architektur Kongress

Kongresssprache: Englisch

Programm

11:00 Eröffnung Dietmar Steiner, Direktor Az W
11:30 Elke Krasny, Kuratorin der Ausstellung, Wien: Feldforschung Tatort Architektur
12:15 Jacques Barsac, Filmemacher und Charlotte-Perriand-Experte, Paris*
13:00 Pause
14:15 Hermann Czech, Atelier Czech, Wien
15:00 Astrid Piber, UNStudio, Amsterdam
15:45 Pause
16:15 Gary Chang, Edge Design Institute, Hong Kong
17:00 François Roche, R&Sie(n) architects, Paris
17:45 Pause
18:15 Robert Temel, Architekturtheoretiker, Wien: Feldforschung Werkzeuggeschichten
19:00 Abschlussdiskussion

Moderation: Elke Krasny
*Vortrag in französischer Sprache, wird ins englische übersetzt
Änderungen im Programm vorbehalten

Der 16. Wiener Architektur Kongress versucht das Spannungsverhältnis zwischen dem Potenzial der Werkzeuge und individuellen Kreationsstrategien zu reflektieren, um so in der permanenten Produktion von Architektur innezuhalten. Wie wird Architektur gedacht? Wie viel Werkzeug braucht die Profession und in welcher Kombination? In den Kreationsökonomien werden persönliche Methoden als jeweils bürospezifische Entwurfspraxis explizit formuliert oder implizit entwickelt. Noch viel spannender als die mythische Frage des Beginns ist es den Zeitpunkt zu entscheiden, an dem ein Entwurfsprozess für final erachtet wird. Methode, Intuition, persönliche Inspiration: die in der Ausstellung „Architektur beginnt im Kopf. The Making of Architecture“ vertretenen internationalen Positionen sind höchst unterschiedlich. Gary Chang, Hermann Czech, François Roche und Astrid Piber / UNStudio sprechen über Arbeitsweisen, Inspirationen und Instrumente, Jacques Barsac über die von Charlotte Perriand.
Wie Werkzeuge die Erwartungen in die Höhe schrauben, die Kreativitätsschere verengen, den Zeitdruck steigern und durch individuelle Listen und Finten im Entwurf produktiv werden – das stellt sich als fordernde Frage bei jedem Beginn aufs Neue.

Konzeption: Elke Krasny
Organisation: Alexandra Wachter

Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress, der am 22. November 2008 im Architekturzentrum Wien stattgefunden hat.

Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Eindrücke vom 16. Wiener Architektur Kongress
Bild: Pez Hejduk