Besuch

Café Restaurant Corbaci

Kaffeehaus mit türkischem Fliesengewölbe

Café Restaurant Corbaci im Architekturzentrum Wien
Bild: Hertha Hurnaus

Öffnungszeiten:
Mo–Sa 11:00–24:00
So & Feiertag 11:00–23:00

Küche:
11:00–23:00,
Fr, Sa 11:00–23.30

Wiener Küche mit orientalischem Touch.

Die französischen Architekt*innen Anne Lacaton und Jean Philippe Vassal, die sich das Bauen als intelligenten Umgang mit minimalem Materialaufwand zur Philosophie gemacht haben, zeichnen für den Entwurf und die Ausführung des Az W Café Restaurant Corbaci verantwortlich. Das Muster der Deckenfliesen wurde von der türkischen Künstlerin Asiye Kolbai-Kafalier in Zusammenarbeit mit den Architekt*innen eigens für diesen Raum entworfen und in Istanbul produziert.

„Wir hatten auch die Idee eines türkischen Cafés, in welchem man sehr bequem sitzen und lange reden kann. Hier hatten wir ein Ziegelgewölbe, und die Projektidee ist einfach, in diesen Raum einen ‚Himmel’ zu hängen. Dieser Himmel wird in Keramik ausgeführt, in orientalischer Keramik.“ (Anne Lacaton)

Kaffeehaus mit türkischem Fliesengewölbe
Café Restaurant Corbaci im Architekturzentrum Wien
Bild: Hertha Hurnaus
Kaffeehaus mit türkischem Fliesengewölbe
Café Restaurant Corbaci im Architekturzentrum Wien
Bild: Hertha Hurnaus