Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Ottokar Uhl
Katalog zur Ausstellung "Ottokar Uhl. Nach allen Regeln der Architektur"

Shop Nr.: 7131
Preis: € 29,00
vergriffen
   
256 Seiten, ca. 300 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Architekturzentrum Wien
Verlag: Anton Pustet, Salzburg, 2005
Hardcover
ISBN 3-7025-0508-3

Begleitend zur Ausstellung "Ottokar Uhl. Nach allen Regeln der Architektur” gibt das Architekturzentrum Wien eine umfassende Werkdokumentation Ottokar Uhls heraus.

Ottokar Uhl (geb. 1931 in Wolfsberg, Kärnten) zählt zu den wesentlichen Protagonisten der österreichischen Architektur der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bekannt ist er vor allem für seine wegweisenden Kirchenbauten ab den späten 50er Jahren, für seine Vorreiterrolle im Bereich des partizipatorischen Bauens in Österreich ab den 70er Jahren und seine wissenschaftliche Tätigkeit.

”Ottokar Uhls Werk mahnt, ja fordert, eine andere Sicht des Raums. Als einen von den beteiligten Menschen gemachten Raum. Ästhetik? Schönheit? Sie entsteht aus den koordinierten Absprachen konkreter Bedürfnisse der betroffenen Menschen. Diesen gesellschaftspolitischen Prozess will Ottokar Uhl strukturieren und rationalisieren. Er will das Leben und das Bauen "vernünftig" machen. Nachvollziehbar, transparent, demokratisch.” Dietmar Steiner

Mit einem Vorwort von Dietmar Steiner; Textbeiträgen von Christa Kamleithner, Johannes Porsch und Bernhard Steger, einem ausführlichen Werkverzeichnis und Bildessay sowie Reprint des Textes ”Denkwürdigkeiten" – Aktualitäten zur Rezeption von Friedrich Weinbrenner von Ottokar Uhl

© Az W 

Bücher und Kataloge
Bücherabverkauf -60%
Multimedia
Archicards
Hintergrund
Hintergrund Abverkauf bis - 82%
Stadtplan
vergriffen

Warenkorb:
Ihr Warenkorb ist leer

weitere Texte:
Allgemeine Geschäftsbedingungen


Termine:
Ottokar Uhl

Ottokar Uhl / Kuratorenführung

Ottokar Uhl / Kuratorenführung

Ottokar Uhl / Kuratorenführung Mai

Podiumsdiskussion “Partizipationsgeschäft”

Ottokar Uhl / Kuratorenführung Juni

 
 
  © Architekturzentrum Wien Kontakt: eMail