Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Deadline Today!
99 stories on making architectural competitions

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Alte Halle
Ausstellung: 18. Juni 2009 - 20. Juli 2009
Öffnungszeiten: Täglich 10:00 - 19:00 Uhr
Eröffnung: Mittwoch, 17. Juni 2009, 19 Uhr
Tickets: EUR 5,00 / EUR 3,50 ermäßigt

„Deadline Today!“ ist eine Ausstellung von Wonderland – Plattform für Architektur, die einen umfassenden Überblick über die europäische Architekturwettbewerbs-Landschaft bietet und gleichzeitig auf die Bedeutung von Wettbewerben für die Architekturpraxis hinweist. In der Ausstellung wird die von Wonderland initiierte Studie zum Thema präsentiert ebenso wie 99 individuelle Geschichten.

Anhand von ausgewählten Architekturmodellen kann man die experimentelle und innovative Weise ablesen, mit denen sich die Büros bei Architekturwettbewerben äußern.

Zum Auftakt sprechen die Architekten Róisín Heneghan und Shih-Fu Peng. Das Büro mit Sitz in Irland ging 2003 als Gewinner von 1.557 Einreichungen aus dem Wettbewerb für das Ägyptische Museum in Kairo hervor.
Zur Ausstellung erscheint eine Sonderausgabe des „Wonderland Magazine“.


Für Presseanfragen und Pressematerial wenden Sie sich bitte an:

juicy pool. communication
M.A. Ulrike Kahl
Sprengersteig 21
1160 Wien, Österreich
T: +43 1 481 54 54 75
E-Mail: ulrike.kahl@juicypool.com
www.juicypool.com

Programm zur Eröffnung am Mi. 17.06.2009
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei!

  • Roland Gruber, nonconform Partner und Vorstand Wonderland, Begrüßung

  • Silvia Forlati, SHARE architects und Vorsitzende Wonderland, Einleitende Worte zur Ausstellung Wonderland und Ankündigung des Symposiums am nächsten Tag

  • heneghan.peng.architects, Architekten (IRL), Eröffnungsvortrag „Transparency“

  • Georg Pendl, Vorsitzender des Wettbewerbsausschusses des Architects Council of Europe (ACE) und Mitveranstalter, Statement zu ACE

  • Yvette Masson Zanussi, Mitglied European Forum for Architectural Policies (EFAP) und Mitveranstalterin, Statement zu EFAP

  • Sándor Finta, Architekt und president of Hungarian Contemporary Architecture Centre (KÈK) und Mitveranstalter, Statement zu KÈK

  • Dietmar Steiner, Direktor Az W, Statement zur internationalen Wettbewerbssituation

  • Roland Gruber und Silvia Forlati, Vorstand Wonderland und Vositzende Wonderland, Moderation der abschließenden Diskussionsrunde mit allen Referentinnen;
    Abschließende Worte, Einladung zum Symposium am nächsten Tag und Eröffnung der Ausstellung

    21:00 Uhr
  • Dietmar Steiner, Direktor des Az W, Eröffnung - Sommerfest im Hof des Az W

    In englischer Sprache

    Programmhinweis:
    Do, 18.06.2009, 11:30 - 18:00 Uhr: Symposium

    In Kooperation mit bAIK – Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, Hungarian Contemporary Architecture Centre – KÉK und Architects Council of Europe (ACE) – spezielle Arbeitsgruppe für Architekturwettbewerbe und European Forum for Architectural Policies (EFAP).
    Unterstützt vom Architekturzentrum Wien.

    Subventionsgeber des Az W:
    MA 7, Kulturabteilung der Stadt Wien
    MA 18, Geschäftsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr
    Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
    Förderer des Az W: ARCHITECTURE LOUNGE


  •  

    Aktuell
    Vorschau
    Dauerausstellung

    Deadline Today!

    Galerie:
    Der Eröffnungsabend


    Links:
    Wonderland


    Information:
    Katharina Ritter
    Telefon: +43 (1) 522 31 15-32
    Fax: +43 (1) 522 31 17
    E-Mail: ritter@azw.at

     
     
      © Architekturzentrum Wien Kontakt: eMail