Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Architektur.Film.Sommer
Resisting Architecture

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien
Festival: 12. August 2016 - 24. August 2016
Tickets: Eintritt frei!

Eine Kooperation des Az W mit wonderland – platform for european architecture, frame[o]ut – digital summer screenings und dem MuseumsQuartier Wien

Festival: 12.08. – 24.08.2016
Ort: im Hof des Architekturzentrum Wien im MuseumsQuartier Wien
Schlechtwetterlocation: Az W Podium
Tickets: Eintritt frei!

Bei freiem Eintritt präsentiert der vierte Architektur.Film.Sommer im Rahmen des Filmfestivals frame[o]ut an sechs Abenden im August ein hochkarätiges Programm von Kurz-, Essay- und Dokumentarfilmen im Hof des Architekturzentrum Wien im MuseumsQuartier Wien.

Das diesjährige Thema „Resisting Architecture“ wird aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: Einerseits geht es um den Widerspruch gegen geplante Bauvorhaben und das Aufbegehren gegen gebaute Strukturen und Grenzen, andererseits auch um das Widerständige, das dem selbstbestimmten Bauen innewohnt. Der Architektur.Film.Sommer zeigt, dass Eigeninitiative und Selbstorganisation das Potential haben, neue Formen der Architektur, aber auch des sozialen Gefüges innerhalb dieser Architekturen hervorzubringen.

Unter freiem Himmel sind BesucherInnen und PassantInnen eingeladen zu verweilen, das Programm zu genießen und mit den anwesenden FilmemacherInnen zu diskutieren.

Jury/Open Call: Karoline Mayer, Marlene Rutzendorfer, Martina Theininger
Technik: St. Balbach und Oliver Schmid

Dank an:
Botschaft und ständige Vertretung Dänemarks in Wien
Schweizerische Botschaft in Österreich

PROGRAMM:

Moving Mountains
Fr, 12.08.2016, ab 20 Uhr
BERG, AT 2016, 25 min, OmeU, R: Ella Raidel
DLRG, DE 2013, 12 min, OmeU, R: Antje Buchholz, Sven Flechsenhar, Maja Weyermann
ANDERMATT – GLOBAL VILLAGE, CH 2015, 90 min, OmdU, R: Leonidas Bieri, Robin Burgauer

Permanent Transition

Sa, 13.08.2016, ab 20 Uhr
GRANICA, AT 2009, 6 min, OF, R: Eni Brandner
EUROPE ENDLESS, AT/MT 2015, 30 min, OF, R: Gunther Blauensteiner, Valentin Langer, Penelope Reindl
BEHÖRDENGANG, AT 2012, 5 min, ohne Dialog, R: Dawid Liftinger
FLOTEL EUROPA, DK/RS 2015, 70 min, OmeU, R: Vladimir Tomic

Redundancy
Mi, 17.08.2016, ab 20 Uhr
ESTATE, A REVERIE, GB 2015, 83 min, eOF, R: Andrea Luka Zimmerman
POSLEDNIY LIMUZIN (THE LAST LIMOUSINE), RU/DE 2014, 74 min, OmeU, R: Daria Khlestkina

From Academy to Autonomy
Fr, 19.08.2016, ab 20 Uhr
INSTITUTE ABOVE-GROUND, CU/DE 2015, 22 min, OmeU,
R: Florian Zeyfang, Lisa Schmidt-Colinet, Alexander Schmoeger
SENSING SPACES: ARCHITECTURE RE-IMAGINED; DIÉBÉDO FRANCIS KÉRÉ , GB 2014, 8 min, eOF, R: Candida Richardson
MICROBRIGADES - VARIATIONS OF A STORY, CU/DE 2013, 31 min, OmeU,
R: Florian Zeyfang, Lisa Schmidt-Colinet, Alexander Schmoeger
BATUSHAS HAUS, CH/Kosovo 2015, 68 min, OmeU, R: Tino Glimmann, Jan Gollob

Prefab Nostalgia

Sa, 20.08.2016, ab 20 Uhr
APPEARING SCULPTURAL | EBNIT BRIDGES, AT 2015, 11 min, ohne Dialog,
R: Marte.Marte Architekten und Andreas Waldschütz
VORORT, DE 2015, 8 min, OmeU, R: Laura Engelhardt
BETON BRUT, GB 2014, 5 min, ohne Dialog, R: Timothy Smith
EXCUSE ME, WHILE I DISAPPEAR, ZA/AO 2014, 20 min, OmeU, R: Michael MacGarry
CONCRETE STORIES, F/CZ 2014, 72 min, OmeU, R: Lorenz Findeisen

Home
Mi, 24.08.2016, ab 20 Uhr
THE BABUSHKAS OF CHERNOBYL, UKR/US 2015, 72 min, OmeU, R: Holly Morris & Anne Bogart
YAMA, Claudia Larcher, JP/AT 2010/11, 8 min, ohne Sprache
Aus rechtlichen Gründen mussten wir diesen Film leider aus dem Programm nehmen:
TOMORROW WE DISAPPEAR, IN/US 2014, 82 min, OmeU, R: Jimmy Goldblum & Adam Weber


© Pablo Leiva 

Architektur.Film.Sommer

Presseinformationen:
Architektur.Film.Sommer


weitere Informationen:
Insta-Film Wettbewerb #resistingarchitecture!


Links:
frame[o]ut

facebook: Architektur.Film.Sommer

wonderland


Information:
Karoline Mayer
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 28
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: mayer@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2016 Kontakt: eMail