Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Digitale Wolken und urbane Räume
Stadt als Informationssystem

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium
Symposium: Mittwoch, 11. Juni 2014, 13:30 - 20:15 Uhr
Tickets: Eintritt frei!

Eine Kooperation des World-Information Institute und dérive – Zeitschrift für Stadtforschung mit dem Az W

Urbanität wird verstärkt von Netzwerken informationeller Technologien geformt. Nicht nur Verkehrsleitsysteme, Energieversorgung, Infrastruktur und Planungsmodelle bauen zunehmend auf komplexe digitale Systeme. Auch die Arbeitswelt, soziale Räume und kulturelle Prozesse stützen sich immer mehr auf ein komplexes Gefüge elektronisch gesteuerter Abläufe. Globale Unternehmen versprechen mit ihren Technologien, Städte effizienter, sicherer und sauberer zu machen. Doch inwieweit nützen diese Systeme den BürgerInnen tatsächlich? Wie könnten langfristige Folgen aussehen, mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen? Wo liegen die Risiken der immer stärkeren Abhängigkeit von komplexen Systemen? Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen für BürgerInnen?

Mit Beiträgen von:
Adam Greenfield, Autor und Urbanist, Gründer und Direktor von Urbanscale, NY (USA)
Thomas Grüter, Wissenschaftsautor und Softwareunternehmer, Münster (D)
Ina Homeier, MA 18 (A)
Daiva Jakutyte-Walangitang, Researcher – Urbanism/Urban Energy Systems, Austrian Institute of
Technology, Wien (A)
Christoph Laimer, Herausgeber von dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, Wien (A)
Elke Rauth, Herausgeberin von dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, Wien (A)
Barbara Saringer-Bory, Österreichisches Institut für Raumplanung, Wien (A)
Oliver Schürer, Autor, Kurator, Editor sowie Senior Scientist am Fachbereich Architekturtheorie der Technischen Universität Wien (A)
Marleen Stikker, Direktorin Waag Society, Gründerin der „Fair Meter“ Organisation, Amsterdam (NL)

Programm:
13:30 Begrüßung: Karoline Mayer, Az W, Konrad Becker und Felix Stalder, World-Information Institute

Die intelligente Stadt? Einführung und kritische Perspektiven
13:45 Adam Greenfield: Another city is possible: Networked urbanism from above and below.
14:30 Barbara Saringer-Bory: Stadtentwicklung im Informationszeitalter. Themen, Elemente, Perspektiven

15:15 Pause

Die nachhaltige Stadt? Infrastrukturen und urbane Dynamiken
15:30 Daiva Jakutyte-Walangitang: Die nachhaltige Stadt als flexibles Rahmenwerk? Im Spannungsfeld zwischen der lokalen städtischen Entwicklung und der raumübergreifenden Vernetzung.
16:15 Thomas Grüter: Das unvermeidliche Ende des Internet und der Untergang der Informationsgesellschaft

17:00 Pause

Die offene Stadt? Dezentrale Technologien und urbanes Leben
17:30 Marleen Stikker: Technologies for the People? A bottom-up approach to urban informatisation
18:15 Christoph Laimer: Recht auf Stadt: Die andere Utopie einer urbanen Gesellschaft

19:00 Pause

Globale Prozesse und lokale Räume
19:15 Schlusspanel mit Adam Greenfield, Ina Homeier, Oliver Schürer und Marleen Stikker
Moderation: Elke Rauth

Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache.

Mit freundlicher Unterstützung von departure, der Kreativagentur der Stadt Wien.


© World-Information Institute  

Digitale Wolken und urbane Räume

Links:
dérive

World-Information Institute


Information:
Karoline Mayer
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 28
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: mayer@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2016 Kontakt: eMail